• Konservatismus ist nicht das Hängen an dem, was gestern war, sondern ein Leben aus dem, was immer gilt.

20.September 2008 – den Tag sollte man sich merken

Denn dieser Tag wird als derjenige in die Geschichtsbücher eingehen, an dem in Deutschland wieder offen zur Treibjagd auf Andersdenkende aufgerufen worden war. Presse, Gewerkschaften, Kirchen, Parteien – alle haben sich schuldig gemacht.

Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden, hat Rosa Luxemburg mal gesagt.

In Deutschland gibt es diese Freiheit nicht mehr.

Wir sind wütend, traurig, geschockt. Es ist unser Land, welches von Linksfaschisten zerstört wird. Es ist unsere Demokratie, es ist unsere Heimat. Es ist vollkommen gleichgültig, ob Pro Köln rechts- oder linksradikal oder gar nichts davon ist. Sie haben das Recht, ihren Standpunkt friedlich darzustellen, sie haben das Recht, ihre Meinung in einer friedlichen Demonstration kundzutun. Dies wurde heute durch den Einsatz von Gewalt, Lüge, Bedrohung, Verleumdung und Hetze verhindert. Von den Machthabern in Deutschland, unter Nutzung autonomer Schlägertrupps.

Am 20.September 2008 wurde die Demokratie in Deutschland zu Grabe getragen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: